Logo

Die SVP Bezirk Brugg hat ihre Kandidaten für die Grossratswahlen diesen Herbst nominiert – und dafür einen neuen Weg beschritten. Das Coronavirus hat einige Turbulenzen ausgelöst. Der geplante Nominationsparteitag der SVP Bezirk Brugg mit Referent Jean-Pierre Gallati musste abgesagt werden. Damit die Parteimitglieder trotzdem mitbestimmen können, beschloss der Vorstand, die Nominationen für die Grossratswahlen diesen Herbst schriftlich vorzunehmen.

Die nominierten Kandidaten sind:

Bisher
  • Martin Wernli (1968, Thalheim),
  • Maya Meier (1985, Auenstein),
  • Tonja Kaufmann (1987, Hausen)
  • Doris Iten (1961, Birr)
Neu
  • Patrick von Niederhäusern (1983, Brugg-Umiken)
  • Miro Barp (1971, Brugg),
  • Carlo Blättler (1975, Rüfenach)
  • Fabian Schütz (1995, Windisch),
  • Sandro Wächter (1994, Schinznach-Bad)
  • Daniel Zulauf (1988, Brugg)
Login